22. März 2018

Wohnmobil Bürstner Lyseo Mängel am Boden

Wohnmobil Bürstner Lyseo Mängel

Da ich mehrfach von Menschen angeschrieben worden bin, die sich über große Mängel an dem Wohnmobil Bürstner Lyseo beklagt haben, stelle ich kurz und knapp die rechtlichen Möglichkeiten dar, die man im Falle des weichen Bodens und anderer großer Mängel an dem Bürstner lyseo ausschöpfen kann:

Zunächst hat man den Verkäufer unter Fristsetzung zur Mangelbeseitigung aufzufordern.

Das Schreiben von Bürstner mit dem darauf abgestellt wird, dass der Schaden am Boden darauf zurückzuführen sei, dass der Hersteller in der Vorproduktion einen Fehler verursacht habe, ist nicht sehr kundenfreundlich.

Es wird versucht, den Schaden an dem weichen Boden zu beheben. Dazu muss der gesamte Boden ausgetauscht werden.

 

Es entsteht im Grunde genommen ein neues Fahrzeug, da ein ganz wesentlicher Teil des Wohnmobils Bürstner Lyseo nämlich der Boden vollständig ersetzt wird.

Eine Langzeitstudie hierzu gibt es noch nicht. Ob der Schaden mit dem Austausch des Bodens ein für allemal behoben ist, steht in den Sternen. Es ist also jeder einzelne Kunde von Bürstner quasi ein Versuchskaninchen. Dabei läuft die Gewährleistungsfrist von 2 Jahren natürlich weiter und wird nicht etwa durch den Austausch des Bodens an dem Bürstner Lyseo gehemmt oder unterbrochen.

Alle Anfragen wegen Bürstner Lyseo, die in der Rechts­anwaltskanzlei Zipper & Partner aufgeschlagen sind, hatten folgende Mängel gemeinsam: Nicht nur der Boden ist weich und bricht sondern es waren auch noch Mängel in Bezug auf die Dichtheit des Bodens vorhanden, so waren oft Kabellöcher nicht abgedichtet, beispielsweise in der Garage hinter der Kabelabdeckung des Rücklichts. Unter dem Fahrzeug ist die GFK-Abdichtung nur vorhanden wo die Platte im ganzen ist, jede Schnittkante ist nur mit Farbe angestrichen, also kein GFK. Dort kann Wasser in die Holz Konstruktion eindringen und wird nicht mehr entweichen können es droht dann, der Boden abzufaulen.

Die Rückwand ist mit der Abschlussleiste auch nur eingefärbt.

Die Anfragen wegen der Bürstner Lyseo Mängel am Boden sind vielfältig und führen dazu, dass man sich die Frage stellt, ob nicht hinsichtlich einer Baureihe von Bürstner Lyseo ein gravierender Fehler vorzuliegen scheint.

Bitte wenden Sie sich vertrauensvoll an einen Rechts­anwalt, der Ihnen weiterhilft, wenn Sie auch einen Bürstner Lyseo haben sollten, bei dem der Boden weiche ist und noch weitere ähnliche Mängel vorliegen.

Die Rechtsanwälte Zipper & Partner sind im Wohnmobilrecht bundesweit für ihre Mandanten tätig und stehen Ihnen gerne zur Verfügung: 06202/859480.